Schand­tat, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Schandtat

Rechtschreibung

Worttrennung
Schand|tat

Bedeutungen (2)

  1. verabscheuungswürdige Tat
    Gebrauch
    emotional
    Beispiele
    • eine Schandtat begehen
    • jemandem alle Schandtaten zutrauen
  2. leichtsinnige, unbekümmert-übermütige Handlung, Unternehmung
    Gebrauch
    umgangssprachlich scherzhaft
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • zu jeder Schandtat, zu allen Schandtaten bereit sein (alles mitmachen, was andere vorschlagen, gern möchten)
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?