Rutsch­ge­fahr, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Rutschgefahr
Lautschrift
[ˈrʊtʃɡəfaːɐ̯]

Rechtschreibung

Worttrennung
Rutsch|ge|fahr

Bedeutung

Gefahr des Rutschens (besonders auf glatter Fahrbahn)

Beispiel
  • es bestand erhöhte Rutschgefahr

Grammatik

ohne Plural

Singular
Nominativ die Rutschgefahr
Genitiv der Rutschgefahr
Dativ der Rutschgefahr
Akkusativ die Rutschgefahr
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?