Phra­se, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Phrase

Rechtschreibung

Worttrennung
Phra|se

Bedeutungen (2)

    1. abgegriffene, nichtssagende Aussage, Redensart
      Herkunft
      französisch phrase < lateinisch phrasis, ↑ Phrase (2)
      Gebrauch
      abwertend
      Beispiel
      • leere, hohle, dumme, alberne, belanglose Phrasen
      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
      • Phrasen dreschen (umgangssprachlich: wohltönende, aber nichtssagende Reden führen; wohl übertragen von: leeres Stroh dreschen)
    2. Formel (1), Formulierung
      Herkunft
      französisch phrase < lateinisch phrasis, ↑ Phrase (2)
      Gebrauch
      veraltend
    1. zusammengehöriger Teil eines Satzes; aus mehreren, eine Einheit bildenden Wörtern, auch aus einem einzelnen Wort bestehender Satzteil; Satzglied
      Herkunft
      spätlateinisch phrasis < griechisch phrásis (Genitiv: phráseōs) = das Sprechen, Ausdruck, zu: phrázein = anzeigen; sagen, aussprechen
      Gebrauch
      Sprachwissenschaft
    2. einzelne Töne zusammenfassende melodisch-rhythmische Einheit innerhalb einer größeren musikalischen Struktur
      Herkunft
      spätlateinisch phrasis < griechisch phrásis (Genitiv: phráseōs) = das Sprechen, Ausdruck, zu: phrázein = anzeigen; sagen, aussprechen
      Gebrauch
      Musik

Grammatik

die Phrase; Genitiv: der Phrase, Plural: die Phrasen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?