Phra­se, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Phrase

Rechtschreibung

Worttrennung
Phra|se

Bedeutungen (2)

    1. abgegriffene, nichtssagende Aussage, Redensart
      Herkunft
      französisch phrase < lateinisch phrasis, ↑ Phrase (2)
      Gebrauch
      abwertend
      Beispiel
      • leere, hohle, dumme, alberne, belanglose Phrasen
      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
      • Phrasen dreschen (umgangssprachlich: wohltönende, aber nichtssagende Reden führen; wohl übertragen von: leeres Stroh dreschen)
    2. Formel (1), Formulierung
      Herkunft
      französisch phrase < lateinisch phrasis, ↑ Phrase (2)
      Gebrauch
      veraltend
    1. zusammengehöriger Teil eines Satzes; aus mehreren, eine Einheit bildenden Wörtern, auch aus einem einzelnen Wort bestehender Satzteil; Satzglied
      Herkunft
      spätlateinisch phrasis < griechisch phrásis (Genitiv: phráseōs) = das Sprechen, Ausdruck, zu: phrázein = anzeigen; sagen, aussprechen
      Gebrauch
      Sprachwissenschaft
    2. einzelne Töne zusammenfassende melodisch-rhythmische Einheit innerhalb einer größeren musikalischen Struktur
      Herkunft
      spätlateinisch phrasis < griechisch phrásis (Genitiv: phráseōs) = das Sprechen, Ausdruck, zu: phrázein = anzeigen; sagen, aussprechen
      Gebrauch
      Musik

Grammatik

Singular Plural
Nominativ die Phrase die Phrasen
Genitiv der Phrase der Phrasen
Dativ der Phrase den Phrasen
Akkusativ die Phrase die Phrasen

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen