Par­nass, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
dichterisch veraltet
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Parnass

Rechtschreibung

Worttrennung
Par|nass

Bedeutung

Reich der Dichtkunst

Herkunft

nach griechisch Parnas(s)ós, Name eines mittelgriechischen Gebirgszuges, in der griechischen Mythologie Sitz des Apollo und der Musen

Grammatik

der Parnass; Genitiv: des Parnass und Parnasses

Wussten Sie schon?

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?