Oh­ren­wei­de, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Ohrenweide

Rechtschreibung

Worttrennung
Oh|ren|wei|de

Bedeutung

etwas, was sehr schön klingt und jemanden erfreut

Beispiel
  • das Konzert war eine Ohrenweide

Herkunft

eigentlich = Speise, Labsal für die Ohren, zu Weide in der alten Bedeutung „Nahrung, Speise“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?