Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

ohr­fei­gen

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: ohr|fei|gen
Beispiel: er hat mich geohrfeigt

Bedeutungsübersicht

(jemandem) eine Ohrfeige geben

Beispiel

jemanden ohrfeigen

Synonyme zu ohrfeigen

eine Ohrfeige geben; (umgangssprachlich) eine langen/knallen, eine löffeln/wischen; (salopp) eine/ein paar [he]runterhauen/hinter die Ohren geben, eine/ein paar scheuern/schmieren, eine kleben/pfeffern; (süddeutsch und schweizerisch salopp) eine pflästern; (landschaftlich) backpfeifen, eine/ein paar stecken, eine Backpfeife geben, eine latschen; (landschaftlich umgangssprachlich) dachteln; (süddeutsch, schweizerisch mundartlich) kläpfen; (bayrisch, österreichisch umgangssprachlich) [ab]watschen

Aussprache

Betonung: ohrfeigen🔉

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich ohrfeigeich ohrfeige 
 du ohrfeigstdu ohrfeigest ohrfeig, ohrfeige!
 er/sie/es ohrfeigter/sie/es ohrfeige 
Pluralwir ohrfeigenwir ohrfeigen 
 ihr ohrfeigtihr ohrfeiget
 sie ohrfeigensie ohrfeigen 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich ohrfeigteich ohrfeigte
 du ohrfeigtestdu ohrfeigtest
 er/sie/es ohrfeigteer/sie/es ohrfeigte
Pluralwir ohrfeigtenwir ohrfeigten
 ihr ohrfeigtetihr ohrfeigtet
 sie ohrfeigtensie ohrfeigten
Partizip I ohrfeigend
Partizip II geohrfeigt
Infinitiv mit zu zu ohrfeigen

Blättern

↑ Nach oben