Not­gro­schen, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Notgroschen
Lautschrift
[ˈnoːtɡrɔʃn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
Not|gro|schen

Bedeutung

Geld, das man spart, zurücklegt, um in Notfällen, in unvorhergesehenen Situationen darauf zurückgreifen zu können

Beispiel
  • seinen Notgroschen [nicht] antasten
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?