Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Not­gro­schen, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Not|gro|schen

Bedeutungsübersicht

Geld, das man spart, zurücklegt, um in Notfällen, in unvorhergesehenen Situationen darauf zurückgreifen zu können

Beispiel

seinen Notgroschen [nicht] antasten

Synonyme zu Notgroschen

Ersparnis, Erspartes, Notpfennig, Polster, Rücklage, Sparbetrag, Spargeld, Sparsumme; (schweizerisch) Sparbatzen; (umgangssprachlich) eiserne/stille Reserve, Spargroschen, Sparpfennig; (Wirtschaft) Kapitalreserve

Aussprache

Betonung: Notgroschen
Lautschrift: [ˈnoːtɡrɔʃn̩]

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Notgroschendie Notgroschen
Genitivdes Notgroschensder Notgroschen
Dativdem Notgroschenden Notgroschen
Akkusativden Notgroschendie Notgroschen

Blättern