Nar­wal, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Lautschrift
[ˈnarva(ː)l]

Rechtschreibung

Worttrennung
Nar|wal

Bedeutung

in arktischen Gewässern lebender grauweißer, dunkelbraun gefleckter Wal, bei dem das Männchen einen langen als Waffe dienenden Stoßzahn hat

Herkunft

dänisch narhval, schwedisch narval < altnordisch nárhvalr, 1. Bestandteil Herkunft ungeklärt, 2. Bestandteil altnordisch hvalr = Wal

Grammatik

der Narwal; Genitiv: des Narwal[e]s, Plural: die Narwale

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?