Nach­spiel, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Nachspiel
Lautschrift
[ˈnaːxʃpiːl]

Rechtschreibung

Worttrennung
Nach|spiel

Bedeutungen (3)

  1. einem Bühnenwerk, Musikstück o. Ä. nachgestelltes kleineres, abschließendes Stück
  2. (beim Geschlechtsverkehr) dem eigentlichen Geschlechtsakt folgender, ihn abschließender Austausch von Zärtlichkeiten
  3. aus einem bestimmten Geschehen, Vorgang, einer Angelegenheit erwachsende unangenehme Folgen
    Beispiel
    • die Sache wird noch ein Nachspiel haben (ist noch nicht erledigt, nicht ausgestanden)

Grammatik

das Nachspiel; Genitiv: des Nachspiel[e]s, Plural: die Nachspiele

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?