nach­spie­len

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
nachspielen

Rechtschreibung

Worttrennung
nach|spie|len

Bedeutungen (4)

    1. etwas, was jemand vorgespielt hat, danach genauso spielen
    2. mit darstellerischen Mitteln nachahmen, nachmachen
  1. (ein von einem Theater uraufgeführtes Theaterwerk) in einem anderen Theater auch spielen, auf eine andere Bühne übernehmen
  2. (eine bestimmte Karte) nach einem vorher an sich gebrachten Stich ausspielen
    Gebrauch
    Kartenspiele
    Beispiel
    • Kreuzass nachspielen
  3. (durch Unterbrechungen verlorene Zeit) nach Ablauf der regulären Spielzeit durch zeitlich entsprechende Verlängerung nachholen
    Gebrauch
    Ballspiele, besonders Fußball
    Beispiel
    • der Schiedsrichter wird [die verlorenen Minuten] wohl nachspielen lassen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?