Mu­siv­gold, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Musivgold

Rechtschreibung

Worttrennung
Mu|siv|gold

Bedeutung

goldglänzendes, schuppiges Pulver, das besonders früher in der Malerei für bronzene Farbtöne und zur Vergoldung von Spiegel- und Bilderrahmen verwendet wurde

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?