Me­ta­noia, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Metanoia
Lautschrift
🔉[…nɔɪ̯a]

Rechtschreibung

Worttrennung
Me|ta|noia

Bedeutungen (3)

  1. innere Umkehr, Buße
    Gebrauch
    Religion
  2. Änderung der eigenen Lebensauffassung, Gewinnung einer neuen Weltsicht
    Gebrauch
    Philosophie
  3. in der orthodoxen Kirche Kniebeugung mit Verneigung bis zur Erde

Herkunft

griechisch metánoia = Sinnesänderung

Grammatik

die Metanoia; Genitiv: der Metanoia

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?