me­ta­no­e­tisch

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
Philosophie
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
metanoetisch

Rechtschreibung

Worttrennung
me|ta|no|e|tisch

Bedeutung

das Denken übersteigend, nicht mehr denkbar

Herkunft

griechisch metanoētikós = seinen Sinn ändernd

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?