Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Ma­xi­mum, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Ma|xi|mum
Beispiel: barometrisches Maximum (Meteorologie Hoch)

Bedeutungsübersicht

  1. (bildungssprachlich) größtes Maß; Höchstmaß
    1. (Mathematik) oberer Extremwert
    2. (Meteorologie) höchster Wert (besonders der Temperatur) eines Tages, einer Woche, eines Monats, eines Jahres oder einer Beobachtungsreihe
  2. (Meteorologie) Kern eines Hochdruckgebiets

Synonyme zu Maximum

Extrem, Gipfel, größtes Maß, höchster Grad, Höchstmaß, Höchststand, Höchstwert, Optimum; (umgangssprachlich) Spitze; (oft scherzhaft oder spöttisch) Nonplusultra

Antonyme zu Maximum

Minimum

Aussprache

Betonung: Mạximum🔉

Herkunft

lateinisch maximum, substantiviertes Neutrum von: maximus, maximal

Grammatik

das Maximum; Genitiv: des Maximums, Plural: die Maxima
 SingularPlural
Nominativdas Maximumdie Maxima
Genitivdes Maximumsder Maxima
Dativdem Maximumden Maxima
Akkusativdas Maximumdie Maxima

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. größtes Maß; Höchstmaß

    Grammatik

    Plural selten

    Gebrauch

    bildungssprachlich

    Beispiele

    • ein Maximum an Sicherheit bieten
    • ein, das Maximum bei etwas erreichen
    • etwas bleibt unter dem Maximum
    • (umgangssprachlich) das ist Maximum! (nicht zu überbieten)
    1. oberer Extremwert

      Gebrauch

      Mathematik

      Beispiele

      • ein absolutes, relatives Maximum
      • die Maxima und Minima einer Funktion berechnen
    2. höchster Wert (besonders der Temperatur) eines Tages, einer Woche, eines Monats, eines Jahres oder einer Beobachtungsreihe

      Gebrauch

      Meteorologie

  2. Kern eines Hochdruckgebiets

    Gebrauch

    Meteorologie

    Beispiel

    ein barometrisches Maximum

Blättern