Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Lit­ze, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Lit|ze

Bedeutungsübersicht

  1. schmale, flache, geflochtene oder gedrehte Schnur als Besatz, zur Einfassung, als Rangabzeichen an Uniformen
  2. (Technik) Strang eines Drahtseils
  3. (Elektrotechnik) Leitungsdraht aus dünnen, verflochtenen o. ä. Einzeldrähten

Synonyme zu Litze

Bordüre, Borte, Paspel, Posament, Tresse; (besonders österreichisch, schweizerisch) Passepoil; (landschaftlich) Trense; (Schneiderei) Galon; (Mode) Besatz

Aussprache

Betonung: Lịtze
Lautschrift: [ˈlɪtsə]

Herkunft

mittelhochdeutsch litze = Schnur, Litze < lateinisch licium = Faden, Band

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Litzedie Litzen
Genitivder Litzeder Litzen
Dativder Litzeden Litzen
Akkusativdie Litzedie Litzen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. schmale, flache, geflochtene oder gedrehte Schnur als Besatz, zur Einfassung, als Rangabzeichen an Uniformen

    Beispiele

    • eine silberne Litze um die Mütze herum
    • mit goldener Litze besetzter Stoff
  2. Strang eines Drahtseils

    Gebrauch

    Technik

  3. Leitungsdraht aus dünnen, verflochtenen o. ä. Einzeldrähten

    Gebrauch

    Elektrotechnik

Blättern