Le­hen, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Gebrauch:
Geschichte
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Lehen

Rechtschreibung

Worttrennung
Le|hen
Verwandte Form
Lehn

Bedeutung

[Grund]besitz, der von einem Fürsten o. Ä. an einen Untergebenen mit der Verpflichtung verliehen wird, dass er dem Lehnsherrn mit persönlichen Leistungen zur Verfügung steht

Herkunft

mittelhochdeutsch lēhen, lēn, althochdeutsch lēhan, zu leihen

Grammatik

das Lehen; Genitiv: des Lehens, Plural: die Lehen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?