Lauf­feu­er, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Lauffeuer
Lautschrift
[ˈlaʊ̯ffɔɪ̯ɐ]

Rechtschreibung

Worttrennung
Lauf|feu|er

Bedeutung

sich rasch, besonders am Boden ausbreitendes Feuer

Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • wie ein Lauffeuer (ungemein schnell durch Weitererzählen; ursprünglich = Feuer, das an ausgestreutem Pulver entlangläuft, um zu zünden, dann auch: Gewehrfeuer entlang einer Schützenlinie: die Nachricht verbreitete sich wie ein Lauffeuer)

Grammatik

Singular Plural
Nominativ das Lauffeuer die Lauffeuer
Genitiv des Lauffeuers der Lauffeuer
Dativ dem Lauffeuer den Lauffeuern
Akkusativ das Lauffeuer die Lauffeuer
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?