Läs­ter­maul, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Gebrauch:
salopp
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Lästermaul

Rechtschreibung

Worttrennung
Läs|ter|maul

Bedeutungen (2)

  1. jemand, der [ständig und] gern lästert
    Beispiel
    • er ist ein altes, rechtes Lästermaul
  2. ständiges Bedürfnis zu lästern
    Beispiel
    • er hat ein entsetzliches Lästermaul
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?