Lack­mus, das oder der

Wortart:
Substantiv, Neutrum, oder Substantiv, maskulin
Gebrauch:
Chemie
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Lackmus

Rechtschreibung

Worttrennung
Lack|mus

Bedeutung

aus Lackmusflechten gewonnener, als Indikator (2) verwendeter blauer Farbstoff

Herkunft

niederländisch lakmoes, älter lecmoes; vielleicht eigentlich „Tropfbrei“, zu: niederländisch lekken = tröpfeln; lecken und moes = Brei; Mus, weil der Farbstoff aus dem Brei zerstampfter Pflanzen tröpfelte

Grammatik

das oder der Lackmus; Genitiv: des Lackmus

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
 30 % Rabatt auf Textprüfung Duden-Mentor: zum Angebot  30 % Rabatt auf Textprüfung Duden-Mentor: zum Angebot  30 % Rabatt auf Textprüfung Duden-Mentor: zum Angebot  30 % Rabatt auf Textprüfung Duden-Mentor: zum Angebot  30 % Rabatt auf Textprüfung Duden-Mentor: zum Angebot