Kunst­griff, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Kunstgriff
Lautschrift
[ˈkʊnstɡrɪf]

Rechtschreibung

Worttrennung
Kunst|griff

Bedeutung

geschickter, schneller Handgriff, durch den sich etwas plötzlich bewerkstelligen lässt; [kleiner] Trick

Beispiel
  • mit ein paar Kunstgriffen setzte sie die Anlage wieder in Betrieb

Synonyme zu Kunstgriff

Herkunft

ursprünglich wohl = geschickter Griff beim Ringen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?