Kes­sel, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Kessel
Lautschrift
🔉[ˈkɛsl̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
Kes|sel

Bedeutungen (5)

    1. Kurzform für
      Wasserkessel
      Beispiele
      • der Kessel pfeift
      • den Kessel aufsetzen
    2. sehr großer Topf, großes Metallgefäß zum Kochen
      Beispiele
      • ein kupferner Kessel
      • Suppe in großen, riesigen Kesseln
      • die Wäsche wurde im Kessel (Waschkessel) gekocht
    1. Kurzform für
      Dampfkessel
    2. Kessel - Messung an einem Kessel
      Messung an einem Kessel - © MEV Verlag, Augsburg
      Kurzform für
      Heizkessel
      Beispiel
      • der Kessel der Zentralheizung
    3. Kurzform für
      Gaskessel
  1. von Bergen ringsum eingeschlossenes Tal
    Beispiel
    • die Stadt liegt in einem Kessel
    1. bei der Treibjagd von Jägern und Treibern gebildeter Kreis, in den das Wild getrieben wird
      Gebrauch
      Jägersprache
      Beispiele
      • einige Hasen sind dem Kessel entkommen
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 die Demonstranten wurden in einen Kessel getrieben
    2. Gebiet, in dem im Krieg Truppen eingeschlossen sind
      Gebrauch
      Militär
      Beispiele
      • aus dem Kessel ausbrechen
      • den Feind im Kessel einschließen
    1. ausgeweiteter Raum hinter der Eingangsröhre im Fuchs- oder Dachsbau
      Gebrauch
      Jägersprache
    2. Lager von Wildschweinen
      Gebrauch
      Jägersprache
    3. Stelle, an der Rebhühner oder Fasanen im Sand gebadet haben
      Gebrauch
      Jägersprache

Herkunft

mittelhochdeutsch keʒʒel, althochdeutsch keʒʒil < lateinisch catillus = Schüsselchen, Verkleinerungsform von: catinus = Napf, flache Schüssel

Grammatik

der Kessel; Genitiv: des Kessels, Plural: die Kessel

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?