Job, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Lautschrift
🔉[dʒɔp]
Wort mit gleicher Schreibung
Job (Eigenname)

Rechtschreibung

Worttrennung
Job

Bedeutungen (2)

    1. vorübergehende [einträgliche] Beschäftigung (zum Zweck des Geldverdienens)
      Gebrauch
      umgangssprachlich
      Beispiel
      • für die Ferien sucht sie noch einen Job
    2. Arbeitsplatz, Stellung
      Gebrauch
      umgangssprachlich
      Beispiel
      • in dieser Gegend gibt es wenig attraktive Jobs
    3. berufliche Tätigkeit; Beruf
      Gebrauch
      umgangssprachlich
      Beispiel
      • dieser Job ist sehr anstrengend
    4. Gebrauch
      umgangssprachlich
      Beispiel
      • es ist mein Job, mich um Sie zu kümmern
      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
      • einen guten, hervorragenden usw. Job machen (etwas gut, hervorragend usw. machen, erledigen)
  1. bestimmte Aufgabenstellung für den Computer
    Gebrauch
    EDV

Herkunft

englisch job, Herkunft ungeklärt

Grammatik

der Job; Genitiv: des Jobs, Plural: die Jobs

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort stand 1961 erstmals im Rechtschreibduden.
  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?