In­ob­hut­nah­me, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
besonders Rechtssprache
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Inobhutnahme

Rechtschreibung

Worttrennung
In|ob|hut|nah|me

Bedeutung

durch das Jugendamt veranlasste Unterbringung eines Kindes oder Jugendlichen in einer entsprechenden Einrichtung

Beispiele
  • die Erziehungsberechtigten sind unverzüglich von der Inobhutnahme zu unterrichten
  • die gestiegene Zahl von Inobhutnahmen

Grammatik

die Inobhutnahme; Genitiv: der Inobhutnahme, Plural: die Inobhutnahmen

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?