Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

In­farkt, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Gebrauch: Medizin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: In|farkt

Bedeutungsübersicht

das Absterben eines Gewebestücks oder Organteils nach Unterbrechung der Blutzufuhr

Beispiele

  • ein Infarkt in der Lunge, in der Vorderwand des Herzens
  • einen [tödlichen] Infarkt erleiden
  • <in übertragener Bedeutung>: die massive Kapitalflucht brachte das Bankensystem dem Infarkt (dem Zusammenbruch) nahe

Synonyme zu Infarkt

Attacke, Zusammenbruch

Aussprache

Betonung: Infạrkt 🔉

Herkunft

zu lateinisch infarctum, 2. Partizip von: infarcire = hineinstopfen, zu: farcire, Farce

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Infarktdie Infarkte
Genitivdes Infarktes, Infarktsder Infarkte
Dativdem Infarktden Infarkten
Akkusativden Infarktdie Infarkte

Blättern