Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Ha­be­nichts, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Gebrauch: abwertend
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Ha|be|nichts

Bedeutungsübersicht

jemand, der keinen [nennenswerten] Besitz, kein Vermögen hat; jemand, der mittellos, arm ist

Synonyme zu Habenichts

Armer, Arme, armer Teufel, Bedürftiger, Bedürftige, Besitzloser, Besitzlose, Mittelloser, Mittellose; (umgangssprachlich) armer Schlucker; (umgangssprachlich abwertend) Hungerleider, Hungerleiderin

Aussprache

Betonung: Habenichts
Lautschrift: [ˈhaːbənɪçts]

Herkunft

mittelhochdeutsch habeniht

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Habenichtsdie Habenichtse
Genitivdes Habenichts, Habenichtsesder Habenichtse
Dativdem Habenichtsden Habenichtsen
Akkusativden Habenichtsdie Habenichtse

Blättern