Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Grind, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Grind

Bedeutungsübersicht

    1. Hautausschlag, der sich zu einer Kruste verhärtet
    2. Wundschorf
  1. (schweizerisch derb) Kopf

Synonyme zu Grind

Kruste, Schorf, Verschorfung, Wundschorf; (norddeutsch) Borke; (Medizin) Crusta

Aussprache

Betonung: Grịnd

Herkunft

mittelhochdeutsch, althochdeutsch grint = Schorf, eigentlich = Zerriebenes, zu Grund

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Grinddie Grinde
Genitivdes Grindes, Grindsder Grinde
Dativdem Grindden Grinden
Akkusativden Grinddie Grinde

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. Hautausschlag, der sich zu einer Kruste verhärtet

      Beispiele

      • juckender Grind
      • die Knie waren mit Grind bedeckt
    2. Wundschorf

      Beispiel

      auf der Wunde hatte sich Grind gebildet
  1. Kopf

    Herkunft

    mittelhochdeutsch grint, verächtlich für: Kopf, der Kopfgrind war früher eine weitverbreitete Krankheit

    Gebrauch

    schweizerisch derb

Blättern