Go­thic No­vel, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
Literaturwissenschaft
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Lautschrift
🔉[ˈɡɔθɪk ˈnɔvl̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
Go|thic No|vel

Bedeutung

in der Frühromantik entstandene englische Variante des Schauerromans, deren ausgeprägteste Stilzüge der unheimlich-fantastische Schauplatz des Geschehens sowie die realistische Gestaltung des Dämonischen, Irrationalen und Grotesken sind

Herkunft

englisch, eigentlich = gotischer Roman, aus: Gothic = düster, grauenerregend; mittelalterlich, eigentlich = gotisch (vgl. gotisch 2) und novel = Roman, über das Altfranzösische zu: lateinisch novellus, Novelle

Grammatik

die Gothic Novel; Genitiv: der Gothic Novel, Plural: die Gothic Novels

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?