Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

Gnom, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: Gnom

Bedeutungsübersicht

  1. Kobold, Zwerg
  2. (umgangssprachlich) sehr kleiner Mensch

Synonyme zu Gnom

Butzemann, Heinzelmännchen, Hutzelmännchen, Kobold, Wichtel[männchen], Zwerg
Anzeige

Aussprache

Betonung: Gnom

Herkunft

Herkunft ungeklärt; geprägt im 16. Jahrhundert von dem deutschen Arzt und Naturforscher Paracelsus (1493–1541)

Grammatik

der Gnom; Genitiv: des Gnomen, (auch:) Gnoms, Gnomen, (auch:) Gnome
 SingularPlural
Nominativder Gnomdie Gnome, Gnomen
Genitivdes Gnomen, Gnomsder Gnome, Gnomen
Dativdem Gnom, Gnomenden Gnomen
Akkusativden Gnom, Gnomendie Gnome, Gnomen
Anzeige

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Kobold, Zwerg

    Beispiele

    • er wirkte wie ein Gnom
    • (auch als Schimpfwort) dieser Gnom!
  2. sehr kleiner Mensch

    Gebrauch

    umgangssprachlich

Blättern