Ge­su­de­re, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Gebrauch:
österreichisch umgangssprachlich abwertend
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Gesudere

Rechtschreibung

Worttrennung
Ge|su|de|re

Bedeutung

Gejammer, Nörgelei

Beispiele
  • das übliche Gesudere
  • ein Ende des Gesuderes über die Bildungspolitik

Grammatik

das Gesudere; Genitiv: des Gesuderes

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?