Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Ge­stän­ge, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Ge|stän|ge

Bedeutungsübersicht

  1. Gesamtheit miteinander verbundener Stangen, die etwas zusammenhalten, tragen, stützen
  2. (Technik) aus mehreren durch Gelenke verbundenen Stangen und Hebeln zusammengesetzte Vorrichtung zur Übertragung von Schub- und Zugkräften
  3. (Bergmannssprache) Gleis in einer Grube

Aussprache

Betonung: Gestạ̈nge

Herkunft

Kollektivbildung zu Stange

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdas Gestängedie Gestänge
Genitivdes Gestängesder Gestänge
Dativdem Gestängeden Gestängen
Akkusativdas Gestängedie Gestänge

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Gestänge
    © Stefan Körber - Fotolia.com
    Gesamtheit miteinander verbundener Stangen, die etwas zusammenhalten, tragen, stützen

    Beispiel

    das Gestänge eines Bettes, eines Karussells
  2. aus mehreren durch Gelenke verbundenen Stangen und Hebeln zusammengesetzte Vorrichtung zur Übertragung von Schub- und Zugkräften

    Gebrauch

    Technik

    Beispiel

    das Gestänge einer Dampflokomotive
  3. Gleis in einer Grube

    Gebrauch

    Bergmannssprache

Blättern