ge­stän­dig

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
geständig
Lautschrift
[ɡəˈʃtɛndɪç]

Rechtschreibung

Worttrennung
ge|stän|dig

Bedeutung

ein Vergehen, Unrecht, seine Schuld [vor Gericht oder auf der Polizeibehörde] eingestehend

Beispiele
  • ein geständiger Angeklagter
  • der Verhaftete war geständig

Herkunft

mittelhochdeutsch gestendec = zustimmend, zu gestehen

Grammatik

Starke Beugung (ohne Artikel)

Nominativ Genitiv Dativ Akkusativ
Singular Maskulinum Artikel
Adjektiv geständiger geständigen geständigem geständigen
Femininum Artikel
Adjektiv geständige geständiger geständiger geständige
Neutrum Artikel
Adjektiv geständiges geständigen geständigem geständiges
Plural Maskulinum Femininum Neutrum Artikel
Adjektiv geständige geständiger geständigen geständige

Schwache Beugung (mit Artikel)

Nominativ Genitiv Dativ Akkusativ
Singular Maskulinum Artikel der des dem den
Adjektiv geständige geständigen geständigen geständigen
Femininum Artikel die der der die
Adjektiv geständige geständigen geständigen geständige
Neutrum Artikel das des dem das
Adjektiv geständige geständigen geständigen geständige
Plural Maskulinum Femininum Neutrum Artikel die der den die
Adjektiv geständigen geständigen geständigen geständigen

Gemischte Beugung (mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)

Nominativ Genitiv Dativ Akkusativ
Singular Maskulinum Artikelwort kein keines keinem keinen
Adjektiv geständiger geständigen geständigen geständigen
Femininum Artikelwort keine keiner keiner keine
Adjektiv geständige geständigen geständigen geständige
Neutrum Artikelwort kein keines keinem kein
Adjektiv geständiges geständigen geständigen geständiges
Plural Maskulinum Femininum Neutrum Artikelwort keine keiner keinen keine
Adjektiv geständigen geständigen geständigen geständigen
Duden Plus Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?