Ge­schmier, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Gebrauch:
umgangssprachlich abwertend
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Geschmier

Rechtschreibung

Worttrennung
Ge|schmier
Verwandte Form
Geschmiere

Bedeutungen (3)

  1. Schmieriges
  2. unleserlich (weil unsauber und liederlich) Geschriebenes; Schmiererei
    Beispiel
    • dein Geschmier kann ich nicht lesen
  3. schlecht (weil schnell und unsorgfältig) Geschriebenes, Machwerk

Grammatik

das Geschmier; Genitiv: des Geschmier[e]s

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?