Ge­run­di­um, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Gebrauch:
Sprachwissenschaft
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Gerundium

Rechtschreibung

Worttrennung
Ge|run|di|um

Bedeutung

(in einigen Sprachen, besonders dem Lateinischen, vorkommende) Verbform mit substantivischen Eigenschaften, der im Deutschen etwa der substantivierte Infinitiv entspricht (z. B. in lateinisch ars amandi = die Kunst des Liebens)

Herkunft

spätlateinisch gerundium, zu lateinisch gerundum = was ausgeführt werden muss, zu: gerere, Geste

Grammatik

das Gerundium; Genitiv: des Gerundiums, Plural: die Gerundien

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?