Ge­bück, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Gebrauch:
früher
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Gebück

Rechtschreibung

Worttrennung
Ge|bück

Bedeutung

geflochtene Hecke zum Schutz von Anlagen oder Siedlungen

Herkunft

mittelhochdeutsch gebucke, zu: bücken = (nieder)biegen

Grammatik

Singular Plural
Nominativ das Gebück die Gebücke
Genitiv des Gebückes, Gebücks der Gebücke
Dativ dem Gebück den Gebücken
Akkusativ das Gebück die Gebücke
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?