Gast­ar­bei­ter, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
veraltend
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Gastarbeiter

Besonderer Hinweis

Im Abschnitt „Bedeutung“ finden Sie einen besonderen Hinweis zum Gebrauch dieses Wortes.

Rechtschreibung

Worttrennung
Gast|ar|bei|ter

Bedeutung

Arbeiter, der [für eine begrenzte Zeit] in einem für ihn fremden Land arbeitet; ausländischer Arbeitnehmer

💡

Besonderer Hinweis

Die Bezeichnung Gastarbeiter wird heute vorwiegend im historischen Kontext verwendet. Im öffentlichen Sprachgebrauch haben sich stattdessen ausländischer Arbeitnehmer oder das ursprünglich fachsprachliche Migrant durchgesetzt.

💡

Verwendung der Personenbezeichnung

In bestimmten Situationen wird die maskuline Form (z. B. Arzt, Mieter, Bäcker) gebraucht, um damit Personen aller Geschlechter zu bezeichnen. Bei dieser Verwendung ist aber sprachlich nicht immer eindeutig, ob nur männliche Personen gemeint sind oder auch andere. Deswegen wird seit einiger Zeit über sprachliche Alternativen diskutiert.

Grammatik

Singular Plural
Nominativ der Gastarbeiter die Gastarbeiter
Genitiv des Gastarbeiters der Gastarbeiter
Dativ dem Gastarbeiter den Gastarbeitern
Akkusativ den Gastarbeiter die Gastarbeiter

Wussten Sie schon?

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?