Fu­tur, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Gebrauch:
Sprachwissenschaft
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Futur

Rechtschreibung

Worttrennung
Fu|tur

Bedeutungen (2)

  1. Zeitform, mit der ein verbales Geschehen oder Sein als zukünftig oder ungewiss charakterisiert wird
    Beispiele
    • erstes Futur (Futur)
    • zweites Futur (Futurum exaktum)
  2. Verbform im Futur (1)

Herkunft

lateinisch (tempus) futurum, zu: futurus = sein werdend, Partizip Futur von: esse = sein

Grammatik

das Futur; Genitiv: des Futurs, Plural: die Future

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?