Fret­te­rei, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
süddeutsch, österreichisch umgangssprachlich veraltend
Aussprache:
Betonung
Fretterei

Rechtschreibung

Worttrennung
Fret|te|rei

Bedeutungen (2)

  1. hartes, mühseliges Leben
  2. mühevolle Arbeit, die kein Ende nehmen will

Grammatik

die Fretterei; Genitiv: der Fretterei, Plural: die Frettereien

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?