Frett­chen, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Frettchen

Rechtschreibung

Worttrennung
Frett|chen

Bedeutung

(besonders für die Kaninchenjagd gezüchteter) Iltis mit weißem bis blassgelbem Fell

Herkunft

niederländisch fret, französisch, mittelniederländisch furet, über das Vulgärlateinische zu spätlateinisch furo, eigentlich = Dieb, zu lateinisch fur = Dieb

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?