Frei­bank, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
früher
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Freibank

Rechtschreibung

Worttrennung
Frei|bank

Bedeutung

kommunale oder private Verkaufsstelle am Schlachthof für Fleisch, das bei der Fleischbeschau als nur bedingt tauglich abgestempelt wurde

Herkunft

frühneuhochdeutsch = steuerfreier Verkaufsstand der Landfleischer in der Stadt

Grammatik

die 〈Plural: Freibänke; Plural selten〉

Singular Plural
Nominativ die Freibank die Freibänke
Genitiv der Freibank der Freibänke
Dativ der Freibank den Freibänken
Akkusativ die Freibank die Freibänke
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?