Fei­tel, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
bayrisch, österreichisch umgangssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Feitel

Rechtschreibung

Worttrennung
Fei|tel

Bedeutung

einfaches, billiges Taschenmesser

Herkunft

Herkunft ungeklärt

Grammatik

Singular Plural
Nominativ der Feitel die Feitel
Genitiv des Feitels der Feitel
Dativ dem Feitel den Feiteln
Akkusativ den Feitel die Feitel
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?