fei­xen

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
umgangssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
feixen
Lautschrift
[ˈfaɪ̯ksn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
fei|xen
Beispiel
du feixt

Bedeutung

breit, schadenfroh, hämisch lachen; grinsen

Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • sich <Dativ> eins feixen (umgangssprachlich: sich hämisch lachend lustig machen, sich in schadenfroher Weise amüsieren)

Synonyme zu feixen

Herkunft

wohl aus der Studentensprache, zu norddeutsch Feix = Unerfahrener, Dümmling, Herkunft ungeklärt

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?