Fang, der

Wortart INFO
Substantiv, maskulin
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Fang

Bedeutungen (3)

Info
    1. Beispiele
      • der Fang von Pelztieren
      • die Fischdampfer laufen zum Fang aus
      • er war schon bei mehreren Fängen dabei gewesen
    2. beim Fangen (1a) gemachte Beute
      Fang - Fischfang
      Fischfang - © MEV Verlag, Augsburg
      Beispiele
      • der Angler freute sich über seinen guten Fang
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 einen guten, fetten Fang machen, tun (etwas Gutes finden)
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 mit dir haben wir ja einen tollen Fang gemacht! (ironisch; von dir, deinen Leistungen sind wir sehr enttäuscht)
    1. Maul bei Raubwild und Hund
      Gebrauch
      Jägersprache
    2. Eckzahn bei Raubwild und Hund; Fangzahn
      Gebrauch
      Jägersprache
      Grammatik
      meist im Plural
    3. Füße oder Krallen bei Raubvögeln
      Gebrauch
      Jägersprache
      Grammatik
      Pluraletantum
      Beispiele
      • die starken Fänge des Adlers
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 was er einmal in den Fängen (umgangssprachlich; in seiner Gewalt) hat, rückt er nicht wieder heraus
  1. Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • (einem Wild) den Fang geben (Jägersprache: ein angeschossenes, verletztes Wild mit der Waffe töten)

Synonyme zu Fang

Info

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch vanc, zu fangen

Grammatik

Info
SingularPlural
Nominativder Fangdie Fänge
Genitivdes Fanges, Fangsder Fänge
Dativdem Fangden Fängen
Akkusativden Fangdie Fänge

Aussprache

Info
Betonung
🔉Fang