Eu­tha­na­sie, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Euthanasie

Besonderer Hinweis

Im Abschnitt „Bedeutung“ finden Sie einen besonderen Hinweis zum Gebrauch dieses Wortes.

Rechtschreibung

Worttrennung
Eu|tha|na|sie

Bedeutungen (2)

    1. Erleichterung des Sterbens, Milderung des Todeskampfes, besonders durch Schmerzlinderung mit Narkotika (sogenannte passive Sterbehilfe)
      Gebrauch
      Medizin veraltet
    2. absichtliche, gezielte Herbeiführung des Todes durch Handeln (z. B. Gabe von Medikamenten) aufgrund eines tatsächlichen oder mutmaßlichen Wunsches einer Person (sog. aktive Sterbehilfe; in den meisten Staaten strafbar)
      Gebrauch
      Medizin veraltet
      💡

      Besonderer Hinweis

      Aufgrund seiner Verwendung als verhüllende Bezeichnung für die Ermordung von kranken und behinderten Menschen durch die Nationalsozialisten wird das Wort Euthanasie heute im medizinischen Kontext nicht mehr verwendet.

  1. systematische Ermordung psychisch kranker und behinderter Menschen
    Gebrauch
    nationalsozialistisch verhüllend

Herkunft

griechisch euthanasía = leichter Tod, zu: eũ = gut, wohl und thánatos = Tod

Grammatik

Singular
Nominativ die Euthanasie
Genitiv der Euthanasie
Dativ der Euthanasie
Akkusativ die Euthanasie

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen