Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Er­re­gung, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Er|re|gung

Bedeutungsübersicht

    1. das Erregen, Aufregung
    2. das Erregtsein; Zustand heftiger Gemüts-, Gefühlsbewegung; Erregtheit
    1. das Erregen; das Hervorrufen, Verursachen
    2. das Erregen; das Anregen, Reizen

Synonyme zu Erregung

Aussprache

Betonung: Erregung🔉

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Erregungdie Erregungen
Genitivder Erregungder Erregungen
Dativder Erregungden Erregungen
Akkusativdie Erregungdie Erregungen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. das Erregen (1), Aufregung

      Beispiel

      alle möglichen Erregungen von jemandem fernhalten
    2. das Erregtsein; Zustand heftiger Gemüts-, Gefühlsbewegung; Erregtheit

      Beispiele

      • seine Erregung nur mühsam verbergen
      • sie zitterte vor Erregung
    1. das Erregen (2a); das Hervorrufen, Verursachen

      Beispiel

      (Rechtssprache) wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses
    2. das Erregen (2b); das Anregen, Reizen

      Beispiel

      die Erregung eines Muskels durch den dazugehörigen Nerv

Blättern