Er­le, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Erle
Lautschrift
[ˈɛrlə]

Rechtschreibung

Worttrennung
Er|le

Bedeutungen (2)

  1. besonders an feuchten Stellen wachsender Baum oder Strauch mit rundlichen, am Rande leicht gelappten oder gesägten Blättern, Blüten in Kätzchen und rundlichen, verholzenden Fruchtzapfen
  2. Holz der Erle
    Grammatik
    ohne Plural

Herkunft

mittelhochdeutsch erle, althochdeutsch erila, umgestellt aus älter: elira = die (gelblich oder rötlich) Schimmernde, nach der Farbe des geschlagenen Holzes

Grammatik

die Erle; Genitiv: der Erle, Plural: die Erlen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?