Ei­ko­sa­no­id, Ei­co­sa­no­id, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Gebrauch:
Medizin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Eikosanoid
Eicosanoid

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Schreibung
Eikosanoid
Alternative Schreibung
Eicosanoid
Worttrennung
Ei|ko|sa|no|id, Ei|co|sa|no|id

Bedeutung

Gruppe von im Organismus vorhandenen endogenen Mediatoren, z. B. für Entzündungen und Immunreaktionen, Schmerz, die Einleitung der Geburt und Hämostase (2)

Herkunft

griechisch

Grammatik

das Eikosanoid; Genitiv: des Eikosanoid[e]s, Plural: die Eikosanoide

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?