Ei­ko­san, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Gebrauch:
Chemie
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Eikosan

Rechtschreibung

Worttrennung
Ei|ko|san

Bedeutung

gesättigter, aliphatischer Kohlenwasserstoff mit 20 Kohlenstoffatomen im Molekül

Herkunft

zu griechisch eikosás = zwanzig

Grammatik

das Eikosan; Genitiv: des Eikosans, Plural: die Eikosane

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?