Dienst­mann, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Dienstmann

Rechtschreibung

Worttrennung
Dienst|mann

Bedeutungen (2)

  1. Gebrauch
    veraltend
    Grammatik
    Plural: Dienstmänner [österreichisch nur so], auch: Dienstleute
  2. Herkunft
    mittelhochdeutsch dienestman, althochdeutsch dionōstman = Diener
    Gebrauch
    Geschichte
    Grammatik
    Plural: Dienstmannen
    Beispiel
    • die Dienstmannen versammelten sich am Hofe des Königs

Grammatik

Singular Plural
Nominativ der Dienstmann die Dienstmänner
Genitiv des Dienstmannes, Dienstmanns der Dienstmänner
Dativ dem Dienstmann den Dienstmännern
Akkusativ den Dienstmann die Dienstmänner
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?