De­po­si­tum Fi­dei, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Gebrauch:
katholische Theologie
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Depositum Fidei
Lautschrift
[- ˈfiːdei]

Rechtschreibung

Worttrennung
De|po|si|tum Fi|dei

Bedeutung

von Gott der Kirche anvertrautes Glaubensgut

Herkunft

zu lateinisch fides = Glaube

Grammatik

das Depositum Fidei; Genitiv: des -s -

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?