Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Brut, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Brut

Bedeutungsübersicht

  1. das Brüten; Ausbrüten von Eiern
  2. (in Bezug auf verschiedene Tierarten) die aus einem Gelege geschlüpften Jungtiere
  3. (salopp abwertend) Gesindel

Synonyme zu Brut

Aussprache

Betonung: Brut🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch bruot, zu brühen in dessen alter Bedeutung »erwärmen«

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Brutdie Bruten
Genitivder Brutder Bruten
Dativder Brutden Bruten
Akkusativdie Brutdie Bruten

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. das Brüten; Ausbrüten von Eiern

    Beispiele

    • die erste, zweite Brut
    • der Vogel hat die Brut beendet
  2. Brut - Fische und ihre Brut
    Fische und ihre Brut - © Christiane Gottschlich, Berlin
    (in Bezug auf verschiedene Tierarten) die aus einem Gelege geschlüpften Jungtiere

    Grammatik

    Plural fachsprachlich

    Beispiele

    • die Brut der Bienen, Fische
    • die Brut füttern
    • <in übertragener Bedeutung>: die ganze Brut (scherzhaft; Kinderschar) tobt im Haus herum
  3. Gesindel

    Grammatik

    ohne Plural

    Gebrauch

    salopp abwertend

Blättern